Freizeitgestaltung im Schönseer Land.

Interessante Links:

Langeweile ist im Schönseer Land ein Fremdwort. Ihre Freizeit können Sie während Ihrer schönsten Tage vielfältig und umfangreich verbringen.

Zahlreiche Veranstaltungen, tägliche Ausflugsfahrten (auch nach Tschechien), ca. 300 km gut markierte Wanderwege für Entdecker entlang der tschechischen Grenze bieten für jeden Geschmack das Richtige.

Ganz in der Nähe befinden sich zwei Aussichtstürme, ein Wildpark, sowie ein Moorbad und Kurpark. Sonntags findet bei gutem Wetter das Kurkonzert auf der Seebühne statt. Böhmerwald-Turm

Aktive Radfahrer und Wanderer können auf der ehemaligen Bahnstrecke, die zum Rad-Wanderweg umgebaut wurde, das Schönseer Land genießen. Der Weg führt von Schönsee aus durch das idyllische Waldgebiet. Eine historische Brücke bei Gaisthal führt den Weg weiter nach Schneeberg, entlang der Ascha bis Winklarn. Viele Kurven schmücken die Gegend. Eine ideale Strecke für eine Tagestour auf den Drahtesel. In der Nachbargemeinde Eslarn können die Touren-Radler auf Bayerns längsten Bahntrassen-Radweg - dem Bockel-Radweg - auffahren. Dieser beginnt in Eslarn und führt über Waidhaus, Pleystein, Fahrenberg in die ehemalige Kreisstadt Vohenstrauß und von dort weiter über Floß und Neustadt a. d. Waldnaab nach Weiden i. d. Oberpfalz. Und wer den Rückweg nicht mehr mit Muskelkraft schafft, der kann im Radlbus zusteigen und das Rad wird auf dem Radlanhänger mitgenommen. Info’s Radlbus.

Immer am letzten Sonntag im Juli steht der “Hahnenweiher” in Schönsee im Mittelpunkt des großen Seefests mit viel Musik, Biergärten, Lichterspielen auf dem Wasser und zum Abschluß ein Feuerwerk.

Das Pascherspiel - ein Freilicht-Theaterstück am Eulenberg - findet im August statt. Mehr Informationen erhalten Sie bei Ihrem Vermieter.

An der Bootsanlegestelle am Südufer des “Hahnenweihers” kann zur Kahnpartie aufgebrochen werden. Ruheflächen und Liegewiesen finden Sie ein paar Meter weiter am “Keckweiher”. Von dort aus kann zu Fuß in wenigen Schritten das Moorbad erreicht werden.

Für den Wintersport ist bestens gesorgt. Der “gelegentliche” Schifahrer findet am Schlepplift “Fahrenberg” seinen Spaß. Dieser befindet sich wenige Kilometer entfernt im Landkreis Neustadt / WN. Die Schilangläufer kommen selbstverständlich auch auf ihre Kosten. 60 km gespurte Loipen durchqueren das weiße Winterkleid im Schönseer Land.
An den sonnenarmen und feuchten Tagen findet man Ausgleich in den nahegelegenen Hallen- und Thermenbädern, in denen eine Saunalandschaft integriert ist.

Abwechslung etwas kulturelles:
Euregio Egrensis - grenzenloses Europa:
Das Zentrum Bavaria Bohoemia in Schönsee ist allemal einen Besuch wert.

Urlaub und Erholung im Schönseer Land